Arbeitskreis Kluterthöhle e.V.
Syrien

Im Jahr 1985 forschte der Arbeitskreis Kluterthöhle erstmals in Syrien. Einige Jahre später fanden regelmäßig weitere Expeditionen dorthin statt. Im Einverständnis mit dem zuständigen Tourismus-Ministerium konnten in dieser Zeit viele erstaunliche Funde gemacht werden. Neben der über 7 Kilometer langen Cater Magara wurden viele weitere große und kleine Höhlen entdeckt, erforscht, vermessen und dokumentiert.