Die Wiehler Tropfsteinhöhle
Aktuelle Forschung


Im Jahr 1997 übernahm der Arbeitskreis Kluterthöhle e.V. die wissenschaftliche Erforschung der Wiehler Tropfsteinhöhle. Ein diesbezüglicher Vertrag mit dem Pächter der Höhle, der Familie Hartmann, wurde aufgesetzt und unterschrieben.

Die Forschungen haben zunächst mit einer genauen Neuvermessung begonnen.
Sie ergab eine Ganglšnge von 868,5m.

In nächster Zeit werden Mitglieder des Arbeitskreis Kluterthöhle e.V. noch viel Zeit aufwenden müssen, um alle anfallenden Arbeiten in der Höhle zu erledigen und die Ergebnisse der Forschung schriftlich niederzulegen, um sie zu erhalten und der Allgemeinheit zugänglich zu machen.


Hauptseite Wiehler Tropfsteinhöhle © Arbeitskreis Kluterthöhle e.V.